Home

Die Steuererklärung erinnert an das gute alte Supermario-Game: Es gewinnt wer am meistens Pilze bzw. Steuerabzugsbeträge sammelt. Die Rolle von Marios Bruder Luigi übernehmen dabei Steuerberater und Anwälte, die möglichst viele Steuerschlupflöcher suchen.

Sehr vielfältig sind beispielsweise die Möglichkeiten bei Wohneigentum: von Maklergebühren über Werkzeug für Reparaturen bis zum „Wohn-Riester“ sind allerlei Kosten absetzbar.Zu den Werbungskosten für das Arbeitseinkommen gehören nicht nur der Arbeitsweg, sondern von den Ausgaben fürs Essen über das Arbeitszimmer bis zum Internet- und Telefonanschluss zu Hause. Und neben Umzugskosten sind auch „weitere Umzugsauslagen“ (Trinkgelder für die Möbelpacker, Kosten für Ummeldung… ) möglich und sogar umzugsbedingter Nachhilfeunterricht für die Kinder absetzbar. Ganz zu schweigen von den Tipps und Tricks für selbstständig Erwerbende. Den Rest des Beitrags lesen »

Advertisements

Es gibt ein einfaches Mittel, um Aufmerksamkeit zu erhalten: Sich als letzter Verfechter und Märtyrer der Meinungsfreiheit, als Tabubrecher, als einsamer Kämpfer wider den alles erstickenden Brei der „political correctness“ darzustellen. Letzte Woche gab es dazu zwei Beispiele. Zuerst die „Weltwoche“ (eine rechtspopulistische Schweizer Wochenzeitschrift), das sich zum einzigen Presseerzeugnis stilisiert, das es noch wagt über Kriminalität von Roma zu berichten. Was natürlich nicht stimmt, siehe beispielsweise diesen Bericht.

Die gleiche Masche benutzt Günter Grass mit seinem neusten WerkEs muss einfach raus, was bisher durch mögliche Antisemitismus-Verdikte, durch die lastende Vergangenheit unter dem Deckel gehalten wurde. Dabei wird Kritik an Israel keineswegs verschwiegen und verleugnet, wie neuere Texte in der FAZ und dem Freitag zeigen. Den Rest des Beitrags lesen »

Deutschland und die Schweiz, zwei Länder die gleich nebeneinander liegen. Das eine ist recht groß, das andere eher klein. Die Menschen in diesen Ländern sprechen mehr oder weniger die selbe Sprache, kucken den selben Mist im Fernsehen und sind auch sonst nahe. Natürlich kritteln die Menschen aus den beiden Ländern gerne am jeweils anderen Land und seinen Leuten rum, aber trotzdem, man kommt gut miteinander aus, wandert aus und ein, heiratet sogar. Gibt es aber einmal eine politische Auseinandersetzung, scheinen die beiden Länder mindestens auf zwei verschiedenen Planeten zu liegen. Das Steuerabkommen offenbart eine seltsame und erschreckende Distanz.

Erst mal zum Abkommen an sich. In einer ersten Runde wurden folgende Eckwerte festgelegt: Den Rest des Beitrags lesen »